Über- & Sondergepäck

 
Zusätzliches Gepäck und Übergepäck

Überschreitet Ihr Gepäck die im gebuchten Tarif zugelassene Anzahl und/oder Gewichtsangaben, gilt es als Übergepäck. Bis 30 Stunden vor Abflug gelten folgende Gebühren für Ihr erstes Übergepäckstück bis 23 kg:
 

Gebühren für Übergepäck

 

Economy Light Kurz- und Mittelstrecke: 10 € - 35 €
Economy Classic, Economy Flex Kurz- und Mittelstrecke: 70 € - 90 €
Langstrecke: 150 €
Business Class Kurz- und Mittelstrecke: 70 € - 90 €
Langstrecke 150 €

  
Informieren Sie sich über die Gebühren » für mehrere Übergepäckstücke, Gepäck schwerer als 23 kg oder kurzfristigere Anmeldungen.

Sie haben den Tarif Economy Light (bzw. vor dem 12.07.2016: JustFly) gebucht und möchten doch Gepäck aufgeben? Buchen Sie zusätzliches Gepäck bis 30 Stunden vor Abflug online und sparen Sie den Aufpreis für kurzfristigere Anmeldungen!

Zusatzgepäck buchen

 
Sollten Sie Gepäckstücke mit einem Gewicht von mehr als 32 kg aufgeben wollen, wenden Sie sich bitte an unser Service Center ».

Für Kinder unter 2 Jahren kann kein zusätzliches Gepäck gebucht werden.

 
Sport- und Sondergepäck

Buchen Sie Ihr Sport- oder Sondergepäck direkt während der Flugbuchung oder nachträglich bis 30 Stunden vor Abflug online unter Meine Buchung » oder im Service Center ».sportgepaeck

Die Gebühren zur Anmeldung eines Sportgepäcks finden Sie in der Entgelte Übersicht unter der Kategorie Sportgepäck ».
 

Hinweise für Sport- und Sondergepäck
Hinweis Anmeldung
Behindertensport Sport- oder Rennrollstuhl ja
Surfausrüstung
Surfboard
Beinhaltet ein Surfbrett, ein Segel, ein Mast und eine Tasche. Max. Größe: L 290cm x B 50cm x H 70cm Equipment muss verpackt sein. ja
Wakeboard/Bodyboard/SurfbrettEin Wakeboard, Bodyboard oder Surfbrett
Max. Größe: L 139cm x B 89cm x H 86cm
ja
KiteBoardBeinhaltet ein Segel, ein Surfbrett
Max. Größe: L 139cm x B 89cm x H 86cm
ja
BIKE
Fahrrad
Fahrräder, Tandemfahrräder, Lenkrad parallel zum Rahmen, Pedale nach innen gedreht und in einem Hartschalen Koffer oder eine Fahrrad Transporttasche eingepackt.
Achtung:
Fahrräder mit Elektroantrieb (Li-Batterien/Akkus) dürfen nicht als Sport- und Sondergepäck transportiert werden.
Max. Größe: L 213cm x B 64cm x H 86cm
ja


nicht möglich
GOLF
Golfgepäck
1 Golftasche, die max. folgendes enthält:
14 Golfschläger, Golfbälle, 1 Paar Golfschuhe. Für andere Inhalte gelten entsprechende Gebühren. 
Achtung:
Golftrolleys mit Elektroantrieb (Li-Batterien/Akkus) dürfen nicht als Sport-oder Sondergepäck transportiert werden.
Max. Größe: L 213cm x B 64cm x H 86cm
ja
SKI
Skisport 
Ein Paar Ski/Snowboard, ein Skihelm, ein paar Skischuhe (in einer separaten Tasche in der sich nur Stiefel und Bindungen befinden dürfen). Für jegliche zusätzlichen Gegenstände in der Stiefeltasche wird eine Übergepäckgebühr erhoben.
Max.Größe:
L 290cm x B 25cm x H 86cm
ja
DIVE
Tauchgepäck
BCD-Jacke, Atemregler, Tauchflaschengurt, Manometer für Tauchflasche, eine leere Druckluftflasche, eine Lampe (ausgeschaltet, Batterie aus Gerät entfernt und vor Kurzschluss geschützt), Taucherbrille, Schwimmflossen, Schnorchel.
Max. Größe:
L 127cm x B 114cm x H 76cm
ja
Musikinstrumente Innerhalb der Maße 86 cm x 33 cm x 19 cm (inkl. Koffer bzw. –tasche) mit max. 8 kg: nach Anmeldung ist Mitnahme anstatt des Handgepäckstücks möglich.

Für größere Musikinstrumente: ein zusätzlicher Sitzplatz muss gebucht werden oder die Mitnahme kann als aufgegebenes Gepäckstück erfolgen
ja, bis zu 24 Stunden vor Abflug per E-Mail  an medspecialrequest@airberlin.com
(opens in new window)
(opens in new window)
(opens in new window)
(opens in new window)
(opens in new window)

(für Handgepäck) oder telefonisch über das Service Center »
SportwaffenAlle Waffen müssen gesichert und entladen sein. Die Waffen und die Munition (max. 5kg) müssen sicher und getrennt voneinander verpackt werden.

Achtung: Die finale Entscheidung des Transports erfolgt durch die nationale Behörde am Flughafen.
ja, bis zu 72 Stunden vor Abflug ist das ausgefüllte Formblatt »
(opens in new window)
an avsec-helpdesk@airberlin.com
(opens in new window)
zu übermitteln.
Für Flüge von/nach/via Abu Dhabi ist eine Anmeldefrist von 7 Tagen vor Abflug erforderlich.

Kanus und Kajaks werden als Übergepäck aufgegeben.

Sie werden möglicherweise am Flughafen aufgefordert, die Sportgepäcktaschen zu öffnen.


Beförderung von Haustieren 


airberlin transportiert Ihre Haustiere je nach Gewicht und Größe in der Kabine oder im Frachtraum des Flugzeugs.
Bei der Beförderung beachten Sie bitte Folgendes:tiere

  • eine frühzeitige Anmeldung online » oder telefonisch »
  • für die Beförderung von Tieren fallen Gebühren » an
  • die Tiere müssen in einer geschlossenen, auslauf- und ausbruchsicheren Softbox untergebracht sein
  • die Tiere müssen über ausreichend Raum verfügen, um in der normalen Stellung stehen oder liegen zu können
  • die Transportbox stellt der Fluggast

Blinde Fluggäste können ihren Blindenhund selbstverständlich kostenfrei mit in den Fluggastraum nehmen.

Nagetiere und Reptilien werden weder im Frachtraum noch in der Kabine transportiert.

Haustiere in der Kabine bis 10 kg (inkl. Behältnis)

  • können in einer Transportbox (Softbox) mit den max. Maßen L 55 cm x B 40 cm x H  23 cm in der Kabine transportiert werden
  • Tier und Transportbox dürfen insgesamt nicht mehr als 10 kg wiegen
  • der Behälter muss während des gesamten Fluges geschlossen bleiben
  • die Transportbox darf zu keiner Zeit, auch bei Kauf eines Extrasitzes, auf den Sitzplatz gestellt werden
  • in der 1. Sitzreihe und in der Business Class können Haustiere aufgrund der Beschaffenheit der Sitze nicht transportiert werden

Haustiere im Laderaum

  • Haustiere, die inkl. Behälter bis 70 kg wiegen, werden im Laderaum in einem geeigneten Behältnis befördert
  • an der Box muss ein Wasser- und Futterbehälter angebracht sein

Eine Übersicht aller Gebühren finden Sie hier »


Bitte beachten Sie, dass die Annahmeschlusszeit bei Mitnahme von Tieren im Laderaum 60 Minuten vor Abflug (bei Kurz- und Mittelstrecke) bzw. 90 Minuten vor Abflug (bei Langstrecke) ist.
 

Rechtliche Bedingungen
 

Für die Einhaltung aller Auflagen und Beschränkungen, die mit der Ein- bzw. Ausfuhr von Tieren verbunden sind, ist ausschließlich der Fluggast verantwortlich. Generell haftet der Fluggast für alle Schäden und Folgeschäden, die durch das Tier bzw. seinen Transport verursacht werden.

Der Transport von Tieren unterliegt den Bestimmungen der IATA Live Animals Regulations »

(Link öffnet sich in neuem Fenster)

Informieren Sie sich bitte über die aktuell geltenden Ein- und Ausreisebestimmungen, sowie geltende Tierschutzauflagen. Die Beförderung von Tieren ist in und von

  • Großbritannien,
  • Island
  • Jamaika
  • den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • Jordanien
  • Saudi Arabien
  • Bahrain
  • Kuwait
  • Oman
  • Sri Lanka
  • Kenia

nicht gestattet.
     

Frachtservice

Auf Flügen der airberlin group ist die Beförderung von z. B. Autos und Motorrädern grundsätzlich möglich. Informationen zur Abwicklung und Buchung erhalten Sie bei der Leisure Cargo GmbH » (Link öffnet sich in neuem Fenster).

baggage-services-cat-1.jpg