NIKIs Press Releases

2012-11-12 14:37

GRIECHENLAND entdecken!
Mit NIKI zu 19 Traumzielen

 Jetzt schon für den Sommer buchen!

NIKI baut im Sommer 2013 das Griechenland-Produkt ab Wien mit neuen Destinationen und zusätzlichen Frequenzen aus. Das bereits im Sommer 2012 erweiterte Programm wird vertieft, wobei NIKI die Drehkreuz-Funktion des Flughafens Wien für Ziele in Griechenland innerhalb der airberlin group zunehmend schärft. Die Quellmärkte Deutschland und Schweiz werden von airberlin über Wien an das NIKI-Netz angebunden.

 

Neben den traditionell großen Ferienzielen in Griechenland wie Kreta oder Rhodos, werden mit der Erweiterung nunmehr neu bedient: Karpathos, Kavalla/Thassos, Lesbos, Volos, Kalamata, Araxos, Lefkas und Skiathos. Bereits im Sommer 2012 aufgenommene Destinationen wie Mykonos oder Santorin erfahren kapazitätsseitige Aufstockungen. So wird etwa Santorin im kommenden Sommer dreimal pro Woche bedient.

 

Paul Gregorowitsch, Chief Commerical Officer airberlin: „NIKI als starke touristische Airline, die geographische Lage von Wien und ein relativ solider Markt für die Feriendestination Griechenland prädestinieren NIKI und Wien im Konzern für die Bedienung dieses Marktes. Innerhalb der airberlin group können wir die jeweiligen Stärken unserer Marken und die Präferenzen in unseren Kernmärkten so optimal kombinieren“.

 

Christian Lesjak, Geschäftsführer NIKI: „Der österreichische Griechenland-Urlauber wird im kommenden Jahr ein prächtiges Angebot bei NIKI vorfinden: Wir legen unsere Kapazitäten auch auf Nachfrage aus Deutschland oder Schweiz aus – das schöne Resultat für uns Österreicher: mehr Auswahl an Zielen, mehr Frequenzen, mehr Flexibilität für unsere Gäste. Bereits heuer wurde evident – die starre Urlaubswoche ist weniger gefragt – kürzere und längere Aufenthalte werden nachgefragt – diesem Trend können wir auf immer mehr Ferienzeilen entsprechen!“

 

Nach 2012 wird NIKI somit auch 2013 die Griechenland-Kapazitäten ausweiten. Basis dafür sind die positiven Erfahrungen in der Entwicklung des laufenden Sommers 2012. Zwar waren Buchungseingänge für Griechenland zunächst zurückhaltend, doch ab dem Frühjahr zog die Nachfrage massiv an. Christian Lesjak: „Aller politischen und wirtschaftlichen Unbill zum Trotz konnten wir heuer mehr Fluggäste befördern als in den Jahren zuvor und verzeichneten auf unseren Griechenland-Strecken einen beachtlichen Passagierzuwachs von 41%*. Es ist doch ein schöner Beweis, dass unsere Gäste dazu beitragen, dass sich die Wirtschaft im in dieser wunderbaren Urlaubsdestination erholt“.

 

*Vergleichszeitraum: Jänner bis November; alle Flüge ab/an Wien

 

 

Daten zum Griechenland-Produkt 2013:

Anzahl Destinationen:                                 19

Anzahl Frequenzen/Woche:                       49

 

NIKI-Destinationen in Griechenland:      
Karpathos, Korfu, Chania, Kefalonia, Patros/Araxos, Heraklion, Mykonos, Skiathos, Santorin, Kos, Kalamata, Kavalla/Thassos, Mykene/Lesbos, Preveza/Lefkas, Rhodos, Thessaloniki, Samos, Volos, Zakynthos

 

NEUE Destinationen:                              

Skiathos – türkisblaues Meer und traumhafte Buchten

Lefkas – unglaubliche Vielfalt der Blautöne des Meeres

Kalamata – historisches Griechenland und beeindruckende Monumente

Patros – atemberaubende Geschichte und Kultur

Karpathos – bezaubernder landschaftlicher Reichtum

Kavalla – charmante Hafenstadt

Lesbos – das Juwel des ägäischen Meeres

Volos – Tor zum Pilion

 

All diese Inseln sind kleine abgeschlossene Welten – von denen Griechenland so viele wie kaum ein anderes Land in Europa hat



Frühbucher können sich ab sofort im Internet unter flyniki.com, im Service Center unter der Tel. Nr. 0820/737 800, oder im Reisebüro günstige Tickets sichern und sparen. Pauschalreisen finden Sie bei Ihrem bevorzugten Veranstalter. Es werden auf allen NIKI & airberlin Flügen die Meilen der topbonus Karte gutgeschrieben.