NIKIs Press Releases

2011-07-27 10:45

NIKI steigert Auslastung und Passagierzahlen im ersten Halbjahr und investiert in den Flughafen Wien


Obwohl NIKI durch die politischen Unruhen in Nordafrika und dem Nahen Osten einen erheblichen Passagierrückgang in den Zielgebieten Ägypten und Tunesien zu verkraften hat, kann die Airline trotzdem ihr Wachstum erfolgreich fortsetzen.  Die Anzahl der NIKI Passagiere ab dem Flughafen Wien konnte um 29% gesteigert werden. Das entspricht einem Drittel des gesamten Passagierwachstums am Flughafen Wien. NIKI ist damit erneut die am stärksten wachsende Airline am Flughafen Wien. Die Auslastung verbesserte sich um 4% Punkte auf 73%.


Dieser Zuwachs ist auf die konsequente Ausweitung des Linien-Streckennetzes zurückzuführen. Besonderer Fokus liegt weiterhin bei den Geschäftsreisenden. Für diese wurden zusätzliche Frequenzen nach Zürich (neu 4mal täglich) und Kopenhagen (neu 2mal täglich) sowie nach Valencia (neue Destination) und Malaga (5mal wöchentlich) eingeführt.


NIKI setzt bei der Expansion weiterhin auf den Flughafen Wien. Der Standort Wien wird stärker als zuvor als Nord-Süd und Ost-West Drehscheibe aufgebaut.


Niki Lauda: „Der Aufbau des Hubs innerhalb der airberlin group bedeutet für unsere Passagiere, mehr Umsteigeverbindungen, mehr Frequenzen und bessere Abflugszeiten.“


Pressekontakt:

Milene Platzer
milene.platzer@flyniki.com