NIKIs Press Releases

2009-09-14 00:00

NIKI – Blickrichtung Zukunft

Flottenzuwachs und neue Strecken

NIKI stockt im Jahr 2010 die Flotte von 12 auf 16 Flugzeuge auf. Die Expansion wird getragen durch die positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2009.

Niki Lauda: „Wir können heuer trotz Krisenumfeld unsere Wachstumsziele erreichen und Passagiervolumen und Umsatz um rund 25% steigern. Unsere Flüge sind derzeit bei den Kunden gefragter denn je.

Mit der Flottenerweiterung werden neue Strecken aufgenommen und bestehende Kapazitäten verstärkt.

„City-Shuttle“ NEU

  • Ab November 2009 gibt es eine tägliche dritte Frequenz nach Frankfurt.
  • Ab Februar 2010 werden wir täglich Bukarest, Sofia und Belgrad bedienen.
  • Mit Sommer 2010 gibt es eine tägliche dritte Frequenz nach Paris.
  • Ebenso mit Sommer 2010 werden die Slots auf der Strecke Wien-Rom optimiert und mit größerem Fluggerät bedient.

„Touristik-Linie“ NEU

  • Unser Produktfokus Spanien wird weiter verstärkt
  • Ab Februar 2010 wird neben Malaga, Jerez de la Frontera non-stop angeflogen.
  • Absolut neu im Angebot aus Wien: Sardinien. 2x pro Woche Olbia, 1x pro Woche Cagliari.
  • Die Ferienkapazitäten nach Griechenland, in die Türkei, nach Ägypten und nach Spanien werden verstärkt.

Alle neuen Destinationen können ab Oktober 2009 gebucht werden. 

Niki Lauda: „Wir prüfen genau welche Möglichkeiten sich durch die neue Situation Lufthansa-AUA und SkyEurope ergeben und setzen das um, was Perspektive hat. Südosteuropa ist in unseren Auslandsmärkten und mit unserem Partner airberlin sehr gut zu vermarkten. Wien ist dazu ein ausgezeichneter Transferpunkt. Ein erster Schritt der sich aus den EU-Auflagen eröffnet ist unsere dritte Frequenz nach Frankfurt.


Erstes Halbjahr 2009: Deutliches Wachstum und solides Ergebnis 

NIKI kann die Umsatzerwartung für 2009 von rund 275 Mio Euro bestätigen, bei einem Passagiervolumen von rund 2,6 Mio. NIKI wird 2009 erneut einen Gewinn erwirtschaften.

Niki Lauda: „Wir haben Kurs gehalten und wir haben Passagiere und Umsatz gesteigert. Unser Unternehmenswachstum ist gesund, weil wir profitabel wachsen. Und wir treffen den Nerv der Nachfrage, sowohl was den niedrigen Preis als auch den hohen Servicestandard betrifft.


Pressekontakt:
Milene Platzer
milene.platzer@flyniki.com
Tel: 0043 1 70126 445