NIKIs Press Releases

2009-02-19 00:00

NIKI Sommerflugplan: Starkes Wachstum gegen den Trend

embraer1902.jpgIm Jänner 2009 konnte NIKI das Passagiervolumen auf der Hauptbasis Wien um 42,7% ausweiten. Dies bekräftigt dem Unternehmen, dem schwierigen Marktumfeld zum Trotz, die weitere Expansionsstrategie.

Niki Lauda: „Wir verlegen uns nicht auf das Bejammern der Krise. Vielmehr investieren wir unsere Energie darauf, uns im Markt perfekt aufzustellen. Die Leute und Firmen sparen – wir sind mit günstigen Tickets genau im Trend und können so unser Wachstum weiter vorantreiben.

Nach den Streckenneuerungen im Jahr 2008 mit der Aufnahme von Wien-Mailand, Wien-Stockholm und Wien-Innsbruck stehen nun die Netzausweitungen für den Sommer 2009 an. Die Expansion wird getragen von der Flottenaufstockung um 2 Flugzeuge des Typs Embraer 190 die im Mai und im Juni 2009 ausgeliefert werden und einem neuen Airbus A321 der bereits im März 2009 die NIKI-Flotte erweitert.

Die wesentlichsten Neuerungen sind:

  • Aufstockung von Wien-Rom: 2x statt 1x täglich (außer samstags) ab Mitte Juni
  • Bedienung von Wien-Malaga: 3x pro Woche ab Mai
  • Positionierung eines Airbus A320 in Graz und Aufnahme von 5 wöchentlichen Verbindungen zwischen Graz und Palma mit Anschlussmöglichkeiten im Air Berlin-Hub Palma auf die Iberische Halbinsel (17 Destinationen).
  • Weiters werden ex Graz einige Feriendestinationen wie Rhodos, Heraklion, Antalya bedient.
  • Aufnahme von 3 wöchentlichen Verbindungen zwischen Innsbruck und Palma
  • Erhöhung der Sitzkapazitäten auf City-Shuttle Strecken nach Frankfurt, Zürich und Moskau durch verstärkten Einsatz des neuen Airbus A321 (212 Sitze).
  • Weiters werden die Ferienflugkapazitäten in die Türkei, nach Griechenland und nach Ägypten durchwegs verstärkt.

NIKI ist in Wien somit die einzige Airline von Gewicht, die ihre Kapazitäten massiv ausweitet.

Niki Lauda: „Auf Basis unseres positiven Ergebnisses und dem Passagierwachstum von mehr als 30% im Jahr 2008 werden wir unseren Verkehrsanteil nochmals ausweiten. Ziel ist, dass wir als NIKI im Jahr 2009 in Wien einen Passagieranteil von 12% erreichen und so gemeinsam mit Partner Air Berlin über 20% kommen. Hinter dieser Expansion steht auch eine Ausweitung meiner Mannschaft: wir schaffen heuer rund 150 neue Arbeitsplätze. Mit Mitte des Jahres wird NIKI mehr als 500 Leuten einen attraktiven Arbeitsplatz bieten.“


Pressekontakt
Milene Platzer
milene.platzer@flyniki.com
Tel: 0043 1 70 126 445